Solarbatterie

Als Solarbatterien, manchmal auch Solarakkumulatoren oder kurz Solarakkus genannt, früher auch Sonnenbatterie, werden Akkumulatoren bezeichnet, die speziell für den Einsatz in Fotovoltaikanlagen entwickelt wurden. Sie dienen zur Speicherung der gewonnenen Energie speziell in Inselanlagen.

Oft wird der Begriff auch für Akkus gebraucht, die in Solarstromanwendungen verbaut sind, obwohl es sich um Standard-Akkus oder zweckentfremdete Akkus (z.B. Fahrzeugbatterien) handelt.

Solarbatterien sind Pufferbatterien. Der am häufigsten verwendete Akkutyp ist der Bleiakkumulator. Für seinen Einsatz spricht vor allem der Preis pro gespeicherter Energiemenge.

Blei-Gel-Akkus haben den Vorteil, dass sich keine, bzw. nur eine minimale Säureschichtung ausbilden kann. Dies ist vor allem im stationären Betrieb von Bedeutung, da diese Batterien wartungsfrei sind und aus Ihnen keine Gase austreten.

Bei kleinen Anwendungen werden oft genormte Akkus verwendet, die den gängigen Batteriegrößen (siehe: Gerätebatterie) entsprechen.

Andere Akkutypen konnten sich nur für Spezialanwendungen durchsetzen.

energie-visions.de © 2016 Frontier Theme